Urlaub Spezial: Warum du im Büro sein solltest, wenn dein Chef Urlaub hat

Ich kenne viele Sekretärinnen, die sich bei der Urlaubsplanung voll und ganz an ihrem Vorgesetzten orientieren. Doch warum eigentlich? Denken sie, dass sie sich langweilen, wenn der Chef nicht da ist? Denn selbst, wenn dies wirklich der Fall sein sollte (wovon ich aber nicht ausgehe - immerhin hat eine Sekretärin auch genug zu tun, wenn der Chef ausgeflogen ist!), solltest du im Büro sein, wenn dein Chef Urlaub hat. Warum? Wegen diesen vier Gründen:

-- Werbung --

#1: Zeit zum Aufräumen, Büromaterial prüfen und um Geräte zu warten

Die Zeit, in der dein Chef im Urlaub weilt, eignet sich hervorragend für einen "Frühjahrsputz". Sortiere deine und seine Papiere, schmeißt alte Notizzettel und Zeitschriften weg, erledige die Ablage und aktualisiere bei dieser Gelegenheit auch gleich noch die Ordner. 

 

Zudem eignet sich die "cheffreie" Zeit, die Vorräte an Büromaterial zu prüfen und gegebenenfalls nachzubestellen. Auch streikende Geräte lassen sich nun in aller Ruhe reparieren. Drucker und Faxgeräte kannst du mit Papier und neuen Tonern auffüllen sowie warten.

#2: Zeit, um deinen Horizont erweitern

Wenn du die ruhige Zeit nicht zum Aufräumen nutzen möchtest, kannst du anstatt dessen etwas für dich selbst tun und deinen Horizont erweitern. Schaue einem Kollegen über die Schulter oder schnuppere in eine andere Abteilung (nach vorheriger Absprache). Wer anderen nicht "zur Last" fallen will, kann sich auch selbst etwas beibringen, z. B. verschiedene Excel-Funktionen. Schau dazu in den Rubriken MS Office oder Weiterbildung vorbei!

#3: Zeit, um liegengebliebene To Do's abzuarbeiten oder um vorzuarbeiten

Es gibt immer mal "unwichtige" Sachen, die im Alltagsgeschäft liegen bleiben. Diese müssen aber auch abgearbeitet werden - jetzt hast du die Chance dafür!

 

Wenn du das erledigt hast, bleibt eventuell noch Zeit um vorzuarbeiten? Denn wenn du weißt, dass in den nächsten Monaten ein größeres Projekt ansteht: Warum nicht die Zeit nutzen und das Projekt vorbereiten? 

#4: Zeit nutzen, um dich selbst zu erholen

Wenn der Chef nicht im Haus ist, geht es bei vielen Sekretärinnen und Assistentinnen etwas ruhiger zu. Nutze das für dich und kümmere dich um dich selbst! Komme etwas später als sonst auf die Arbeit und/oder mache etwas früher Feierabend. So kannst du Überstunden abbauen und die Zeit außerhalb des Büros sinnvoll nutzen (z. B. um Sport zu machen oder etwas mit Familie und Freunden zu unternehmen). 

Womit füllst du deine Zeit, wenn dein Chef im Urlaub ist?

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

-- Werbung --

Mehr interessante Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0