Artikel mit dem Tag "zeitmanagement"



Du kennst es: Eine E-Mail hier, ein längeres Telefonat da, mal kurz Facebook checken und dann noch der mitteilungsbedürftige Kollege - schon ist eine Stunde um! Und diese war alles andere als produktiv. Ich stelle dir die 10 größten Zeitfresser vor und gebe dir Tipps, wie du sie umschiffen kannst.
Nachdem das Jahr 2016 sehr arbeitgeberfreundlich war, konnten wir uns 2017 wieder auf Feiertage & Co. unter der Woche freuen. Und auch das kommende Jahr 2018 lässt Arbeitnehmer wieder in wortwörtliche Festtagsstimmung kommen!
Meinen Arbeitstag beginne ich gerne so früh wie möglich, was auf meiner jetzigen Arbeitsstelle 06:30 Uhr bedeutet. Bestimmt stöhnst du nun auf - so früh mit der Arbeit beginnen? Aber ja doch! Ich habe drei Argumente, die dich bestimmt auch bald früher an deinem Schreibtisch sitzen lassen:
Welche Grundvoraussetzungen du für ein erfolgreiches Fernstudium mitbringen musst, haben wir uns in einem der letzten Artikel angeschaut (hier kannst du ihn nachlesen). Ein wesentlicher und wichtiger Punkt ist ein gutes Zeitmanagement. Doch wie kannst du deinen Alltag so organisieren, dass neben einer Vollzeitwoche, Familie und Freizeit noch eine Weiterbildung realisierbar ist?
Gehörst du auch zu den Menschen, die sich am Sonntag schon auf die neue Woche freuen? Wohl eher nicht, denn das ist (leider) die Ausnahme. Selbst Menschen, die ihre Arbeit mögen (oder gar lieben), tun sich mit dem Wochenanfang schwer. Sei es durch die anhaltende Müdigkeit von der Samstagsparty oder der Unlust, weil es nun wieder fünf Tage bis zum nächsten Wochenende dauert. Egal woran es liegt: Mit meinen acht Tipps wirst du ab sofort besser in die neue Woche starten!
Das Telefon klingelt pausenlos, dein Posteingang wird geflutet, die Kollegen geben sich die Klinke in die Hand und der Chef gibt dir permanent Anweisungen. Produktiv arbeiten? Kaum möglich! Was du außer einem "Bitte nicht stören"-Schild tun kannst, um produktiv zu arbeiten, habe ich in 10 Tipps zusammengefasst.
Wir alle kennen die unzähligen Studien über ineffiziente Meetings und wie viel Geld diese unproduktive Zeit kostet. Doch Hand aufs Herz: Wurde bei dir im Unternehmen deswegen etwas geändert? Wahrscheinlich nicht! Doch du musst nicht gleich alle Besprechungen absagen. Schlage deinem Vorgesetzten folgende sechs Tipps vor, die die Meetings wesentlich produktiver machen werden:
Doodle: Terminabstimmung erstellen
In einem der letzten Artikel habe ich dir das Online-Tool "Doodle" vorgestellt. Wie die Terminorganisation mit Doodle funktioniert, habe ich für dich in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengefasst:

Termine organisieren gehört zu den alltäglichen Aufgaben einer Sekretärin und ist ein einfaches To Do - meistens zumindest! Denn wenn zig Mitarbeiter an einen Tisch gebracht werden sollen, kann es chaotisch werden. Bis du alle Teilnehmer durchtelefoniert hast, vergeht ein halber Tag! Im schlimmsten Fall musst du das Spiel mehrmals durchkauen, weil jeder einen anderen Terminvorschlag hat. Doch hierfür gibt es eine super Lösung: Das Online-Tool Doodle. Was das ist, wie du es in deinem...
Für mich als "Jungspund" ist es selbstverständlich, Termine - zumindest in meiner beruflichen Funktion als Assistentin - in den Outlook-Kalender einzutragen. Viele meiner Kolleginnen arbeiten jedoch lieber mit einem Tischkalender. Dabei ist die elektronische Erfassung von Terminen viel einfacher, schneller und unkomplizierter. Glaubst du nicht? Dann überzeuge ich dich jetzt!

Mehr anzeigen