Endlich wieder Montag! Mit diesen 8 Tipps wird der Wochenanfang super

Gehörst du auch zu den Menschen, die sich am Sonntag schon auf die neue Woche freuen? Wohl eher nicht, denn das ist (leider) die Ausnahme. Selbst Menschen, die ihre Arbeit mögen (oder gar lieben), tun sich mit dem Wochenanfang schwer. Sei es durch die anhaltende Müdigkeit von der Samstagsparty oder der Unlust, weil es nun wieder fünf Tage bis zum nächsten Wochenende dauert.

Egal woran es liegt: Mit meinen acht Tipps wirst du ab sofort besser in die neue Woche starten!

-- Werbung --

x

Tipp #1: Freitags aufräumen

Bevor du am Freitag Feierabend machst und wohlverdient ins Wochenende startest, solltest du dein Büro oder zumindest deinen Schreibtisch aufräumen. Stifte & Co. gehören in die Schreibtischschubladen, fertige Arbeiten in die Ablage, unerledigte Fälle in eine extra Mappe und diese wiederrum in deinen Schrank. So schließt du für diese Woche mit der Arbeit ab und kannst dich am Montag auf eine aufgeräumte Arbeitsfläche freuen.

Das i-Tüpfelchen: Wische deinen Schreibtisch ab und säubere deine Tastatur sowie dein Telefon!

Tipp #2: Einen Tag am Wochenende freihalten

Unter der Woche hast du viel zu tun, sowohl privat als auch beruflich. Wann bleibt da eigentlich Zeit für dich selbst? Ganz genau: Am Wochenende! Wenn du den Samstag für Einkaufen und Haushalt reserviert hast, dann nimm dir zumindest sonntags nichts vor. Dieser Tag ist "dein" Tag! Mach an diesem Tag nur Dinge, die dir Spaß machen. Egal ob das der Pilates-Kurs im Fitnessstudio ist oder der Serien-Marathon auf der Couch - Hauptsache, du relaxt! So kannst du entspannt in die neue Woche starten.

Tipp #3: Schlafrhythmus beibehalten

Am Wochenende ausschlafen: Herrlich! Doch für deinen Rhythmus ist das pures Gift. Deine innere Uhr kommt dadurch durcheinander. Die Folge: Du bist am Montag, an dem du wieder zur gewohnten Uhrzeit aufstehst, sehr müde und kommst nur schwer aus dem Bett. Um das zu vermeiden, solltest du auch am Wochenende deinen Schlafrhythmus beibehalten. Ein bis maximal zwei Stunden länger liegen bleiben ist aber auch völlig in Ordnung :). 

Tipp #4: Am Sonntagabend den Montagmorgen vorbereiten

Vorbereitung ist die halbe Miete! Wenn du am Sonntagabend deine Sachen für Montag bereit legst, kannst du viel entspannter schlafen und auch entspannter in den Morgen starten. Lege deine Klamotten raus, bereite dein Frühstück und/oder dein Mittagessen vor und packe deine Tasche. Das spart am Morgen wertvolle Zeit! 

Tipp #5: Montagmorgen entspannt angehen

Jeder von uns hat seine eigene Morgenroutine. Diese fällt mal länger, mal kürzer aus. Doch vor allem am Montagmorgen solltest du deine Routine regelrecht "zelebrieren". Wie wäre es mit einer ausgedehnten Dusche, einem schönen Frühstück mit deinem Lieblingsmenschen oder deiner Lieblingszeitung? Wer es lieber sportlich-aktiv mag, geht anstatt dessen eine Runde im Wald joggen oder übt Yoga in der Morgensonne. Egal was du tust, Hauptsache, du startest damit entspannt und gut gelaunt in die Woche!

Tipp #6: Sanfter Einstieg auf der Arbeit

Auch auf der Arbeit solltest du es erstmal entspannt angehen lassen. Wer sich bereits am Montagmorgen mit lästigen Problemfällen herumplagt, der wird auch die restliche Woche keinen Spaß haben. Verschaff dir lieber erstmal einen Überblick über die Woche, bringe deine To-Do-Liste auf den neuesten Stand und checke deine E-Mails.

Tipp #7: Gute Laune verbreiten

Deine Kollegen sind jeden Montag total demotiviert? Dann hol sie aus dem Knick, bevor die schlechte Laune auf dich umschlägt! Verbreite gute Laune. Wie? Das ist dir überlassen! Erzähl eine Anekdote vom Wochenende, einen Witz oder lauf einfach lächelnd durch die Gänge und begrüße jeden mit "Einen wunderschönen guten Morgen!". 

Tipp #8: Feierabend zelebrieren

Normalerweise feiert man ja das Wochenende - doch warum machst du das nicht auch am Montag? Es muss ja nicht gleich in einer exzessiven Party ausarten. Wie wäre es mit einem Abendessen in deinem Lieblingsrestaurant oder einem Kaffeekränzchen mit deiner besten Freundin? Das hast du dir verdient, immerhin hast du den Wochenanfang mit Bravur gemeistert! 

Wie startest du entspannt in die Woche? Erzähl es uns in den Kommentaren!

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

-- Werbung --

Mehr interessante Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0