Büro mit Wohlfühlcharakter: Ergonomische Büromöbel

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Notwendigkeit von ergonomischen Büromöbeln. Viele Arbeitgeber vergessen nämlich, dass sich die Ausstattung des Büros an den Mitarbeiter anpassen muss - nicht umgekehrt! Das kann verhindern, dass Mitarbeiter durch Fehlhaltungen gesundheitliche Schäden davontragen. Zudem wird mit einer ergonomischen Ausstattung Produktivität und Motivation erhöht.

-- Werbung --

Ergonomische Computermaus

Eine ergonomisch geformte Maus ist wichtig, da du sie als Sekretärin fast den ganzen Tag in der Hand hast. Sie sollte sich der natürlichen Handstellung anpassen und somit Gelenke und Sehnen schonen. Auch spezielle Mäuse für Rechts- und Linkshänder sind sinnvoll.

Ergonomische Tastatur

Vor allem für eine Sekretärin bzw. Assistentin ist eine geräuscharme Tastatur wichtig, da viel getippt wird. Ergonomische Tastaturen sind leicht abgewinkelt und gewölbt, was für den Anfang gewöhnungsbedürftig ist. Ich persönlich habe mich nie damit anfreunden können und arbeite nach wie vor mit einer "normalen" Tastatur. 

 

Für Tastatur (und auch für Computermaus) kann eine Handballenauflage sinnvoll sein. Sie sorgt dafür, dass dein Handgelenk nicht abknickt. Wenn du bereits sowohl eine ergonomische Maus als auch eine ergonomische Tastatur hast, brauchst du meiner Meinung nach nicht auch noch eine Handballenauflage. Man muss ja nicht übertreiben :).

Ergonomischer Monitor

Der Computermonitor sollte individuell verstellbar sein, vor allem in der Neigung. Die Bildschirmoberkante muss sich auf Höhe der Augen befinden, so dass du leicht abgesenkt auf deine Arbeit schaust. Damit du deinen Rücken nicht verdrehen musst, sollte der Monitor direkt vor dir stehen. Achte aber darauf, dass keine Sonne auf den Bildschirm scheint! 

 

Je nach Bildschirmgröße werden unterschiedliche Abstände zum Bildschirm empfohlen: Bei 17 Zoll sind es ca. 60 cm, bei 21''-Bildschirmen 80 cm. Optimal sind TFT-Monitore mit mindestens 75 Hz. Noch besser sind 90 Hz, da sie flimmerfrei sind.

 

Wie du ergonomisch richtig vor dem Bildschirm sitzt, kannst du hier nachlesen.

Ergonomischer Bürostuhl

Zu diesem Punkt fasse ich mich kurz. Es gibt genügend Webseiten, die sich intensiv mit dem Thema "Ergonomische Bürostühle" beschäftigen. Von mir nur so viel: 

  • Sitzhöhe: Sie sollte so eingestellt sein, dass deine Oberschenkel entweder waagrecht stehen oder leicht nach vorne fallen. Deine Füße müssen den Boden vollständig berühren.
  • Sitztiefe: Setze dich mit gutem Kontakt zur Rückenlehne auf deinen Stuhl. Hast du zwischen Kniekehle und Sitzkante noch zwei bis vier Fingerbreit Platz? Dann passt die Sitztiefe!
  • Armlehnen: Wenn du deine Arme auflegst, dürfen die Schultern nicht hochgezogen sein. Und wenn du deine Arme erst umständlich abspreizen musst, sind die Lehnen ebenfalls falsch eingestellt.
  • Rückenlehne: Ergonomische Bürostühle verfügen über eine sogenannte "Lordosenstütze" (das ist der untere Teil der Rückenlehne, der leicht nach vorne geneigt ist). Ob sie richtig eingestellt ist - sie sollte in der Höhe verstellbar sein - merkst du, wenn du angenehm sitzt und dabei weder nach vorne gedrückt wirst noch nach hinten abfällst. 

Wenn du noch eine Nacken- oder Kopfstütze möchtest, achte darauf, dass diese sowohl in der Höhe als auch in der Tiefe verstellbar ist.

Ergonomie am Schreibtisch

Schreibtische sollten ausreichend freie Arbeitsfläche bieten. Wenn der Drucker auf deinem Schreibtisch steht, verlagere ihn auf einen anderen Tisch oder sogar vor die Tür (je nachdem, was möglich ist). Das hat zwei Vorteile: Erstens vibriert euer Tisch beim Drucken nicht, zweitens musst du für deine Ausdrucke aufstehen (Stichwort Bewegung!). Auch eine ausreichende Tischtiefe muss gegeben sein, damit du genügend (Seh-)Abstand zum Monitor hast.

 

Optimal ist es, wenn du deinen Schreibtisch auch in der Höhe verstellen kannst. Das i-Tüpfelchen sind Tische, die auch zum Arbeiten im Stehen umfunktioniert werden können. So schonst du deinen Rücken und schaffst eine gesunde Abwechslung für die Körperhaltung!

Welche ergonomischen Büromöbel stehen in deinem Sekretariat? Findest du sie nützlich oder könntest du darauf verzichten?

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

-- Werbung --

Mehr interessante Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0