Geschenkideen für den Job

Bild von Pixabay; Fotograf: Moilanen
Bild von Pixabay; Fotograf: Moilanen

Der eine Kollege verlässt das Unternehmen, der andere geht in Ruhestand und der nächste hat Geburtstag. Alles Anlässe, die ein Geschenk seitens der Abteilung erfordern. Und wer besorgt diese Geschenke? Richtig, meistens sind wir das, die Sekretärinnen und Assistentinnen. Das ist nicht nur nervtötend und dazu noch eine undankbare Aufgabe, die wir oft in unserer Freizeit erledigen, sondern auch mit der großen Frage verbunden: Was sollen wir schenken? Damit euch zukünftig die Ideenfindung etwas erleichert wird, habe ich einige Denkanstöße für euch:

Werdet persönlich

Im Büro gilt ja normalerweise die Regel, Beruf und Privatleben so gut wie möglich zu trennen. Doch wenn es um Geschenke geht (vor allem, wenn es sich um "emotionale" Anlässe wie einen Wechsel oder den Ruhestand handelt), darf es ruhig persönlich werden! Wie wäre es z. B. mit einem individualisierten Kugelschreiber oder einem Mousepad, auf dem ein Foto vom ganzen Team abgedruckt ist? Hier habe ich ein paar Ideen für euch:

Das ist euch ZU persönlich? Dann verbindet es mit dem Job!

Wenn euch das eine Spur zu sehr ins Private abdriftet, könnt ihr das Geschenk auch mit dem Job verknüpfen. Ein Beispiel: Kollegin Maier bildet sich gerade zur Eventmanagerin weiter. Zudem wisst ihr, dass sie daheim gerne mal in Büchern schmökert. Da liegt es nur nahe, ihr ein Buch über Eventmanagement zu schenken! Falls ihr euch nicht sicher seid, ob sie dieses Buch schon hat, könnt ihr alternativ auf einen Buchgutschein zurückgreifen. Das ist allemal besser und "nachhaltiger" als ein plumper Blumenstrauß, der in einer Woche verwelkt ist! Denn jedes Mal, wenn sie dieses Buch in die Hand nimmt, wird sie an euch denken :).

Habt ihr noch weitere Geschenkideen?

Das könnte euch auch interessieren ...

Aus der Kategorie Spezial:

Artikel "Das sind die besten Bürostreiche"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0