7 Rezepte für eine gesunde Abwechslung beim Frühstück

gesundes Frühstück
Bild von Pixabay; Fotograf: bzwei

Die meisten Menschen haben ein eher einseitiges Frühstücksritual: Fast täglich gibt es Nuss-Nougat-Creme auf Weißbrot, Fertigmüsli mit Schokostückchen, Brot mit Wurst und Käse oder ein Brötchen mit Marmelade. Dazu gibt's Schokomilch, Saft aus Konzentrat oder Kaffee. Runter-geschlungen wird alles innerhalb von fünf Minuten, während man zur Arbeit pendelt. Dabei ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag! Abhilfe gefällig? Hier sind sieben Rezepte für eine Woche gesunde Abwechslung auf dem Frühstückstisch (und nehmt euch ruhig etwas Zeit dafür!):

Anmerkung: Alle Rezepte sind für eine Person gerechnet!

1. Rührei

Zwei große Eier aufschlagen, mit Salz, Pfeffer, Oregano und Paprika edelsüß verquirlen. Ein kleines Stück Schafskäse oder einige Champignons in eine geölte Pfanne geben, die Eier hinzugeben und stocken lassen. Währenddessen verschiedenes Gemüse - Karotten, Tomaten, Gurke, Paprika - zu Würfeln oder Sticks schneiden. Das Rührei mit Kernen und Sprossen nach Wahl bestreuen und das Ganze mit einer Scheibe Vollkornbrot genießen.

 

Dazu passt: Frisch gepresster Karotten-Apfel-Saft

2. Obst-Nuss-Smoothie

Jeweils eine Banane, einen kleinen Apfel und eine Birne kleinschneiden und in den Mixer geben. Darauf ein paar Nüsse nach Wahl sowie zwei gehäufte Esslöffel Hafer- oder 5-Korn-Flocken geben. Mit Milch aufgießen und gut durchmixen.

 

Wieviel Milch? Das kommt ganz auf euren Geschmack an: Wer es cremig mag (und das Gefühl haben möchte, er muss noch "kauen"), ist mit 100 ml gut beraten. Ansonsten dürfen ruhig bis zu 250 ml rein!

3. Warmer Frühstücksbrei

Eine Handvoll Nüsse und Samen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten. Nach ungefähr einer Minute ca. 30 g Haferflocken dazugeben. Einen Apfel entkernen und über der Pfanne reiben. Wem es schmeckt, reibt noch ein daumengroßes Stück Ingwer dazu. Und wer es süß mag: Mit einem Schuss Agavendicksaft verfeinern. Das Ganze mit wenig Wasser verrühren, so dass sich eine breiartige Konsistenz bildet. Noch warm genießen!


Dazu passt: Eine Tasse Ingwer-Tee

4. Obstsalat

Früchte nach Wahl und möglichst nach Saison waschen, entkernen/schälen und klein schneiden. Alles mit 3-Korn-Flocken vermischen.

 

Bei Obstsalat gibt es natürlich unendlich viele Varianten. Was könnt ihr noch dazu geben?

  • Naturjoghurt
  • Nüsse
  • Samen
  • Superfoods, z. B. Chiasamen oder Hanfsamen
  • Trockenobst, z. B. Aprikosen, Datteln oder Cranberries
  • Agavendicksaft oder Honig
  • und vieles mehr!

Dazu passt: Eine Tasse Grüner Tee oder ein frisch gepresstes Glas Orangensaft

5. Dinkelwaffel mit Nussmus

Eine Dinkelwaffel (oder Reis-/Maiswaffel; gibt's z. B. beim dm) mit einem Nussmus nach Wahl bestreichen. Mein Favorit: Erdnussmus, herrlich cremig! Wer mag, bestreut das Ganze noch mit kleingehackten Nüssen und/oder getrockneten Cranberries. 

 

Dazu passt: Ein selbstgemixter Bananensmoothie

6. Vollkornbrot mit Frischkäse und Tomaten

Eine Scheibe Vollkornbrot mit körnigem Frischkäse bestreichen, mit dünn aufgeschnittenen Tomaten belegen und Kräuter darüber streuen.


Dazu passt: Ein Glas Gemüsesaft (z. B. bei Alnatura)

7. Hüttenkäse mit Schinken und Käse

Eine Scheibe mageren Kochschinken und eine Scheibe Emmentaler in kleine Stückchen schneiden. Diese mit einer kleinen Packung Hüttenkäse (100 g) mischen. Mit ein paar Kräutern bestreuen und schmecken lassen!

 

Dazu passt: Ein Glas Apfel-Gurke-Smoothie

Wie sieht euer gesundes Frühstück aus?

Das könnte euch auch interessieren ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0