Gesunde Getränke - und lecker noch dazu!

Gesunde Getränke
Bild von Pixabay; Fotograf: milivanily

Ein gezuckerter Fruchtsaft aus Konzentrat zum Frühstück, zum Mittagessen 18 Stück Würfelzucker (soviel stecken in einem halben Liter Cola!), zwischendurch ein Energy-Drink mit reichlich Koffein - hört sich das gesund an? Nicht wirklich, und das ist es auch nicht. Doch leider sehen so die Standardgetränke vieler Büroarbeiter aus. Eindeutig gesünder wäre Wasser, doch das wird auch irgendwann langweilig.

Hier habe ich einige Rezepte für euch aufgeschrieben, die eine gesunde Abwechslung versprechen! Lasst es euch schmecken :)  

Anmerkung: Alle Rezepte entsprechen jeweils einer Tasse bzw. einem Glas!

Frisch gepresster Karotten-Apfel-Saft

Fünf Karotten schälen und die Enden abschneiden. Einen Apfel waschen und entkernen. In den Entsafter geben, mit einem Schuss Olivenöl verfeinern und gut umrühren.

Ingwer-Tee

Drei dünne Scheiben Ingwer (oder wer es scharf mag, auch mehr) mit kochendem Wasser aufgießen. 10 bis 15 Minuten ziehen lassen, bei Bedarf etwas Honig dazugeben.

Vitamin-C-Kick

2 große Orangen und eine kleine Zitrone mit einer Saftpresse auspressen.

Bananensmoothie

Eine große Banane im Mixer pürieren. Einen Esslöffel Schmelzflocken und einen Teelöffel Leinsamen dazugeben und alles mit soviel Milch mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Grüner Smoothie

Einen Apfel, eine halbe Salatgurke und eine Handvoll Spinat mit etwas Wasser gut mixen.

Zitronen-Ingwer-Wasser

Eine Zitrone auspressen. Mit einem daumengroßen Stück Ingwer (oder mehr, je nach Geschmack) und einigen Minzeblättern in stilles Wasser einrühren.

Elektrolyt-Auffüller

100 ml Kokosnusswasser mit 100 ml hydrogencarbonatreichem Wasser (z. B. Gerolsteiner naturell) mischen. Ein haselnussgroßes Stück Ingwer und einen Teelöffel Agavendicksaft hinzugeben und gut umrühren. Kalt genießen!

Welches ist eure gesunde Getränkealternative zu Cola & Co.?

Das könnte euch auch interessieren ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0