Microsoft Office 2013 Tipps: Eigene Registerkarten anlegen

Die vorgefertigten Registerkarten in den MS Office 2013-Programmen sind teilweise recht unübersichtlich, zu vollgepackt oder enthalten nicht das, was wir in unserem Assistentinnenalltag oft brauchen. Selbst zusammengestellte Registerkarten schaffen hier Abhilfe. Wie das geht, zeige ich euch in diesem Artikel. 

  1. Klick unter "Datei - Optionen - Menüband anpassen" auf den Button "Neue Registerkarte"
    Gleichzeitig mit der Registerkarte wird auch eine neue Gruppe erstellt (sonst wäre die Registerkarte leer)!

  2. benennt Registerkarte und Gruppe(n) beliebig um
    In meiner Beispielgrafik heißt die Registerkarte "Zeitersparnis" und die Gruppe "eigene Einstellungen"

  3. Befehle auswählen und per "Hinzufügen" in eure Gruppe ziehen
    Meine Gruppe im Beispiel habe ich mit "Formen", "Freistellen" und "Fülleffekt" bestückt

  4. Über die Arbeitserleichterung freuen :)
    Aber packt das Menüband nicht zu voll, sonst herrscht ganz schnell ein unübersichtliches Chaos!
Beispiel zum Thema "Eigene Registerkarten anlegen"
Das Beispielbild ist per Klick vergrößerbar!

Arbeitet ihr auch mit eigenen Registerkarten?

Das könnte euch auch interessieren ...

Aus der Kategorie MS Office:

Artikel "Shortcuts für Microsoft Office 2013" (inkl. kostenlosem Download)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0