Ordnung im Büro 2017: Ordnung in den Schreibtischschubladen

Ordnung im Büro

Im ersten Teil der "Ordnung im Büro 2017"-Serie haben wir uns unsere Schreibtische vorgenommen und alles sauber aufgeräumt. Doch unser Tisch besteht aus mehr als nur einer Platte! Damit auch der Rest des Schreibtisches in frischem Glanz erstrahlt, nehmen wir uns heute die Schreibtischschubladen vor. 

Die oberste Schublade

Die oberste Schreibtischschublade ist in den allermeisten Fällen eine schmale Schublade mit Stifteeinsatz. Dementsprechend finden sich hier alle Schreibutensilien und kleine "Hilfsmittel" wie Radiergummi, Tipp-Ex* und ein Lineal bzw. Geodreieck. Leider wird diese Schublade oftmals auch komplett vollgestopft mit zwanzig verschiedenfarbigen Finelinern, unzähligen Kugelschreibern, und und und. Mein Tipp: Verbannt sämtliche Stifte und Utensilien, die ihr nicht zum täglichen Arbeiten braucht (denn wer braucht schon fünf verschiedene Blautöne?).

 

In meiner obersten Schublade - ebenfalls klassisch mit Stifteeinsatz - befinden sich je vier verschiedenfarbige Fineliner und Textmarker, ein Kugelschreiber*, ein Bleistift mit Radiergummi am hinteren Ende, ein Tipp-Ex, ein Brieföffner und eine Schere (die ich für schwer zu öffenende Post verwende). Mehr ist für meinen Büroalltag absolut nicht nötig!

Meine oberste Schreibtischschublade

Die mittleren Schubladen

In den mittleren Schubladen des Schreibtisches* - bei mir sind es zwei in derselben Größe - häufen sich Dinge, die nicht ins obere Fach passen. Da wären zum Beispiel Locher, Tacker, Post-it-Blöcke, Stempel, Kleberoller, etc. Das macht auch Sinn - solange alles seinen festen Platz hat und ihr ein für euch geeignetes Ordnungssystem gefunden habt. 

 

In meiner zweiten Schublade befindet sich alles, was ich tagtäglich benötige und mehrmals in die Hand nehme. Da ich die Abtrennung nur halbwegs so stellen konnte, wie ich es wollte, habe ich mit kleinen Plastikdöschen* ausgeholfen. Ihr müsst euch dafür nicht extra Einsätze kaufen (die meistens leider ziemlich überteuert sind) - in meinen "Einsätzen" waren mal Tomaten verpackt!

Meine mittlere Schublade

In der dritten Schublade schmuggelt sich bei mir zwischen eher selten gebrauchtem Büromaterial ein kleiner Vorrat an "Notfallsnacks*" :), Hygiene- und Brillenputztücher*. 

Die unterste Schublade

Unsere letzte Schublade neigt leider dazu, zum Sammelplatz für Unnützen, nicht mehr Gebrauchtes und Müll zu werden. Hier gibt es nur eine Strategie: Rigoros ausräumen und wegschmeißen! Nehmt jedes Teil einzeln in die Hand und fragt euch, ob ihr das wirklich noch braucht bzw. ob es nicht an einem anderen Platz besser aufgehoben ist. Denn sind wir mal ehrlich: Wie oft öffnen wir die unterste Schublade unseres Schreibtisches? Eben. 

Eure Aufgabe

In diesem Monat müsst ihr etwas mehr tun als beim letzten Mal:

Entrümpelt, ordnet und sortiert eure Schreibtischschubladen ALLE neu ein!

Geht dabei nach demselben Prinzip wie im letzten Monat vor (wie das genau war, könnt ihr hier nachlesen): Komplett ausräumen, Schubladen reinigen, Inhalt sortieren, neu einräumen und sich schließlich über die neue Ordnung (und Sauberkeit) freuen :).

Schickt mir wieder eure Bilder und Kommentare - entweder hier unter dem Artikel, auf Facebook oder per E-Mail an anja@kreative-assistenz.de. Ich bin schon gespannt auf eure Erfahrungen!

Die Artikelserie

Macht alle mit bei "Ordnung im Büro 2017"!

Wenn ihr bei jeder Aufgabe mitmacht, werdet ihr in einem Jahr euer Büro komplett aufgeräumt (und vielleicht auch neu gestaltet oder organisiert) haben! 

Alle weiteren Infos zur Artikelserie könnt ihr hier nachlesen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0