Alles beschi**en? 5 Tipps, wie ihr euch schnell wieder beruhigt

Schnelle Beruhigung
Bild von Pixabay; Fotograf: Alexas_Fotos

Das Telefon klingelt ohne Pause, eine Kunde nach dem anderen stürmt entzürnt das Büro und euer Chef knallt euch den Schreibtisch meterhoch mit vertrakten Projekten zu? Nicht gerade ein Grund zum Jubeln! Doch bevor ihr wütend das Handtuch werft, beruhigt euch erstmal. Wie das in diesem Moment gehen soll? Ich habe 5 Tipps für euch!

1. Erstmal tief durchatmen

Es hört sich banal an, doch dieser Tipp ist wirklich wertvoll. Denn wenn wir gestresst und wütend sind, vergessen wir, normal weiterzuatmen. Das stresst uns noch mehr - ein Teufelskreis. Deswegen: Atmet tief und vor allem langsam und ruhig wieder ein und aus! Schöner Nebeneffekt: Eure Muskeln entspannen sich wieder, eure aufgewirbelten Gedanken kommen zur Ruhe. 

2. Aus dem Büro raus und eine Runde spazieren gehen

Tiefe Atemzüge sind gut für das erste Runterkommen. Wenn es möglich ist und es eure Zeit zulässt, wechselt den Ort: Verlasst euer Büro und geht eine Runde spazieren. Im besten Fall geht ihr dazu an die frische Luft, aber auch ein Spaziergang zur Poststelle oder einfach den Flur runter ist hilfreich. 

3. Musik hören

Wenn ich wütend bin, höre ich bestimmte Songs. Einer davon ist "Whatever*" von Cro. 30 Sekunden davon reichen, und schon bin ich wieder auf dem Boden! Aber vielleicht hilft euch ruhigere Musik oder gar meditative Stücke besser? Probiert es aus!

4. Schreien

Okay, das geht wohl nicht im Sekretariat - aber vielleicht gibt es bei euch einen Raum, wo ihr euch ungestört zurückziehen könnt? Schreit dort eure Wut heraus! Nach wenigen Minuten werdet ihr spürbar ruhiger sein. 

5. Selbstgespräch führen

Vielleicht hört sich das blöd an, aber eine innere Diskussion mit euch selbst kann euch ebenfalls schnell wieder beruhigen. Wichtig dabei ist, dass ihr die Diskussion entweder positiv beendet ("Ist doch alles gar nicht so schlimm!") oder ins Lächerliche zieht. Zum Beispiel: "Oh man, hast du gesehen wie der Chef wieder geguckt hat, als er mir den Scheiß auf den Tisch geknallt hat? Als hätte er ein fettiges Hähnchen vor der Nase!"

Was tut ihr, um schnell wieder runterzukommen? 

Das könnte euch auch interessieren ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0