So schützt ihr euch vor Erkältungen

Vor Erkältungen schützen
Bild von Pixabay; Fotograf: mahdigermany

Der Dezember ist meistens erst der Anfang der Erkältungs- und Grippewelle. Doch gerade in der Vorweihnachtszeit haben wir - gerade als Sekretärin! - weder beruflich noch privat Zeit für eine Krankheit. Wie ihr euch vor hüstelnden Kollegen und schniefenden Familienmitgliedern schützen könnt, zeige ich euch heute: 

Öfters Hände waschen

In der Erkältungszeit solltet ihr noch öfter und vor allem gründlicher eure Hände waschen als sonst. Bakterien bleiben hier schnell haften, und wie oft langt man sich unbewusst ins Gesicht? Wenn kein Waschbecken in der Nähe ist, könnt ihr alternativ auch ein Desinfektionsgel benutzen (gibt's in jedem Drogeriemarkt, auch in praktischer Handtaschengröße).

Tastatur, Telefon, etc. desinfizieren

Und wo wir gerade beim Desinfizieren sind: Bakterien wandern auch unglaublich schnell auf unser tägliches Handwerkszeug. Tastatur, Maus und Telefon (und auch die Schreibtischplatte) können also ruhig mal eine Dosis Desinfektionsspray vertragen! Und auch unser Smartphone mag mal gereinigt werden :), denn auch hier tummeln sich massenhaft Erreger. 

Lüften

Wahrscheinlich habt ihr es schon 1.000 Mal gehört, aber ich sage es trotzdem noch einmal: In trockener Heizungsluft feiern Krankheitserreger eine regelrechte Party! Um den Rausschmeißer zu spielen, müsst ihr mehrmals am Tag für fünf bis zehn Minuten richtig schön durchlüften. Achtet auch darauf, dass die Luft (und somit auch eure Schleimhäute) nicht zu trocken wird. Abhilfe schaffen Luftbefeuchter, eine Schale Wasser oder auch nur ein feuchtes Tuch. 

Gesund ernähren und ausreichend schlafen

Viel Obst und Gemüse zu essen ist in der Erkältungszeit noch wichtiger als sonst. Für ein starkes Immunsystem braucht ihr viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Diese könnt ihr euch durch zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse am Tag sichern. Daneben ist es auch wichtig, dass ihr viel und gut schlaft. Ein Schlafmangel kann unser Immunsystem nämlich ziemlich beeinträchtigen. Wie ihr euch einen guten Schlaf sichert, lest ihr hier.

Sport treiben

Wer sich regelmäßig bewegt, ist besser vor Erregern geschützt. Gerade wer an der frischen Luft joggen oder walken geht, tut seinem Immunsystem etwas richtig Gutes!

Sauna

In der Sauna wird euer Immunsystem so richtig gestärkt. Der Wechsel zwischen dem simulierten Fieber (was durch die trockene Wärme in der Sauna entsteht) und der anschließenden Abkühlung durch kaltes Wasser oder frische Luft trainiert euer Immunsystem und schützt langfristig gesehen effektiv vor Erkältungen. Aber Achtung: Wenn ihr bereits erkältet seid, kehrt sich der Effekt um!

 

Ihr wollt nicht in die Sauna oder das Ganze ist euch zu zeitaufwändig? Dann nehmt anstatt dessen warme Fußbäder - das hat einen ähnlichen Effekt!

Wie kommt ihr erkältungsfrei durch den Winter?

Das könnte euch auch interessieren ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0