Word 2013 Tipps: Ein Dokument mit Kennwort schützen

Als Sekretärin oder Assistentin kommt es häufig vor, dass wir mit Dokumenten arbeiten, die persönlich, vertraulich und/oder sensible Daten enthalten - also nicht für fremde (und neugierige) Augen bestimmt sind! Wie es funktioniert, dass wir bereits das Öffnen eines solchen kritischen Dokuments unterbinden, zeige ich euch heute:

Falls ihr Dokumente per "Bearbeitung einschränken" (zu finden unter der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Schützen) in Sicherheit wiegen wollt - guter Gedanke, doch leider kann damit jeder erst einmal euer Dokument öffnen (auch wenn er es eventuell nicht bearbeiten kann, aber er sieht auf alle Fälle den Inhalt). Und genau das wollen wir ja unterbinden. Dazu hat Word gleich zu Beginn - sprich, in der Registerkarte Datei - ein hilfreiches Tool implementiert. 

 

Unter "Informationen" findet ihr als ersten Punkt "Dokument schützen". Mit einem Klick darauf öffnet sich ein Drop-Down-Menü. Wenn ihr "Mit Kennwort verschlüsseln" auswählt, müsst ihr nur noch ein Kennwort eingeben (und nicht vergessen!), dieses nochmal bestätigen damit Tippfehler ausgeschlossen werden, und tadaa - schon ist euer Dokument von Anfang an geschützt! Zum Öffnen braucht nun jeder (auch ihr) dieses Kennwort. 

Habt ihr oft mit sensiblen Daten zu tun? Wie schützt ihr diese?

Das könnte euch auch interessieren ...

Aus der Kategorie MS Office:

Artikel "Excel Tipps: Der SVERWEIS"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0