Word Tipps: Wie erstellt man in Word zwei Tabellen nebeneinander?

Ihr habt Fragen zu den Microsoft Office Programmen? Ich helfe euch!

 

Eine frühere Schulfreundin hat folgende Frage an mich:

"Anja, ich habe ein Word-Problem! Ich benötige für ein Handout, das ich mit Word erstelle, zwei Tabellen nebeneinander. Wie löse ich das?"

Es sieht zwar nicht einfach aus, aber das Problem ist mit kleinen Tricks schnell gelöst:

 

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie man Tabellen in Word* nebeneinander anordnen kann.

Die erste Variante empfiehlt sich, wenn ihr Tabellen mit gleicher Anzahl von Zeilen mit gleicher Zeilenhöhe erstellen wollt. Dann könnt ihr nämlich die erste Tabelle über das ganze Blatt erstellen, also "so wie immer". Der Clou: Für die zweite Tabelle fügt ihr einfach eine leere Spalte ein. Damit die Tabellen auch wirklich voneinander getrennt sind, müsst ihr in dieser leeren Spalte den oberen und unteren Rahmen entfernen (unter Tabellentools - Entwurf - Rahmen). Und so kann das Ergebnis z. B. aussehen:

Zwei Word-Tabellen nebeneinander erstellen

Falls ihr gestrichelte Linien seht: Keine Sorge, diese werden nicht mitgedruckt. Sie dienen lediglich zur optischen Orientierung am Bildschirm (damit man weiß, dass hier eigentlich noch Spalten und Zeilen vorhanden sind).

Die zweite Möglichkeit funktioniert mit einem Textfeld: Ihr zieht dieses auf (Einfügen - Textfeld) und fügt dort eine Tabelle ein. Diese Tabelle könnt ihr nach Belieben formatieren, auch was die Zeilenhöhe angeht. Damit man nicht sieht, dass sich die Tabelle in einem Textfeld befindet, lasst ihr den Rahmen verschwinden. Dazu mit Rechtsklick auf das Textfeld gehen, "Form formatieren" und unter Formoptionen - Linie "Keine Linie" auswählen. Zum Schluss zieht ihr das Ganze nur noch neben eure eigentliche Tabelle und schon habt ihr das Problem ganz elegant gelöst!

Aber Achtung: Wenn ihr ein Dokument verschickt, bei dem ihr euch für die zweite Lösung entschieden habt, wandelt es besser in eine pdf-Datei um (wie das mit Word* 2013 geht, lest ihr hier). Ansonsten kann es passieren, dass sich euer Textfeld beim Empfänger selbstständig macht und an ganz anderer Stelle auftaucht!

Habt ihr noch einen anderen Lösungvorschlag?

Das könnte euch auch interessieren ...

Microsoft Office

Aus der Kategorie MS Office:

Artikel "Excel Tipps: Farbige Zellen zählen"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0