Microsoft Word: So erstellst du zwei Tabellen nebeneinander

Zwei Tabellen in Word nebeneinander erstellen - geht das überhaupt? Aber klar!

Ich zeige dir, wie das funktioniert.

-- Werbung --

Die Situation

Stelle dir vor, du sollst für deinen Chef ein Handout für ein wichtiges Meeting erstellen. Er hat dir handschriftlich grob skizziert, wie es aufgebaut sein soll. Das Problem: Er möchte zwei Tabellen nebeneinander platzieren! Also musst du dein Word-Dokument etwas "modifizieren" ...

Die Lösung

Es sieht zwar auf den ersten Blick schwierig aus, doch das Problem ist mit kleinen Tricks schnell gelöst. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du Tabellen in Word nebeneinander anordnen kannst.

 

Die erste Variante empfiehlt sich, wenn du Tabellen mit gleicher Anzahl von Zeilen mit gleicher Zeilenhöhe erstellen willst. Dann kannst du die erste Tabelle über das ganze Blatt erstellen, also "wie immer". Der Clou: Für die zweite Tabelle fügst du einfach eine leere Spalte ein. Damit die Tabellen wirklich voneinander getrennt sind, musst du in dieser leeren Spalte den oberen und unteren Rahmen entfernen (unter Tabellentools - Entwurf - Rahmen). So kann das Ergebnis aussehen:

Word: Zwei Tabellen nebeneinander

Falls du gestrichelte Linien siehst: Keine Sorge, diese werden nicht mitgedruckt. Sie dienen lediglich der optischen Orientierung am Bildschirm (damit du weißt, dass hier noch Spalten und Zeilen vorhanden sind). 

 

Die zweite Möglichkeit funktioniert mit einem Textfeld: Du ziehst dieses auf (Einfügen - Textfeld) und fügst dort eine Tabelle ein. Diese Tabelle kannst du nach Belieben formatieren, auch was die Zeilenhöhe angeht. Damit man nicht sieht, dass sich die Tabelle in einem Textfeld befindet, lässt du den Rahmen verschwinden. Dazu mit Rechtsklick auf das Textfeld gehen, "Form formatieren" und unter Formoptionen - Linie "Keine Linie" auswählen. Zum Schluss ziehst du das Ganze neben deine eigentliche Tabelle und schon hast du das Problem elegant gelöst!

 

Aber Achtung: Wenn du ein Dokument verschickst, bei dem du dich für die zweite Lösung entschieden hast, wandle es besser in eine pdf-Datei um (wie das mit Word 2013 geht, liest du hier). Ansonsten kann es passieren, dass sich dein Textfeld beim Empfänger selbstständig macht und an einer ganz anderen Stelle auftaucht.

Hast du noch einen anderen Lösungsweg, wie man zwei Tabellen in Word nebeneinander platziert?

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

-- Werbung --

Mehr interessante Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0